Argentinien – Japan

Nun sind wir also wieder in Buenos Aires. Frau geniesst den Tango, mann geniesst die belebten Boulevards mit ihren zahlreichen Cafes. Nach dem nachrichtentechnisch etwas löchrigen Norden ist die Versorgungslage hier in der Kapitale natürlich viel besser und so kriegen wir hier die Ereignisse in Japan voll mit.

Es macht uns ziemlich hilflos (wen nicht?) und dazu kommt bei mir irgendwie ein schlechtes Gewissen. Uns geht es so gut hier in den Ferien. Wir geniessen es in vollen Zügen – und gleichzeitig bricht auf der anderen Seite der Kugel die Welt zusammen.

Wir können nichts tun ausser wie wohl die ganze Welt hoffen, dass es nicht noch schlimmer wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen