Hopping

Wer gerne U-Bahnen hat, der ist in Tokyo goldrichtig. 13 Metros und diverse Eisenbahnlinien bewältigen das tägliche Pendleraufkommen.

Die Bahnhöfe sind verbunden mit kilometerlangen Stollen und Gängen, Treppen und Liften. Draussen regnet es und wir werden nicht nass, denn wir bewegen uns in der trockenen Unterwelt, die auch gerne ab und zu die Funktion eines Shoppingcenters übernimmt.

Kilometerweit sind wir heute schon umgestiegen und deshalb erholen wir uns gerade einen Moment hier, wo es ein Loch in der Decke hat und man sieht, dass es inzwischen dunkel geworden ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen