Hotel mit Handicap

Normalerweise nehmen wir es auf unserer Reise sehr locker mit den Hotels. Entweder buchen wir einen Tag voraus per Internet oder wir gehen am Bahnhof in die Tourist Information und lassen uns da ein günstiges Hotel vorschlagen. Hat bestens funktioniert. Bis gestern.

Da haben wir nämlich erfahren, dass morgen ein nationaler Feiertag ist und deshalb die meisten Japaner dieses verlängerte Wochenende unterwegs sind. Sprich: alles ausgebucht!

Es bedurfte dann der Geduld einer sehr lieben Angestellten des Info-Centers in Hiroshima, um für uns hier beim Mt. Aso noch ein Hotelzimmer zu finden. Sie hat es aber geschafft.

Und so logieren wir jetzt für 3 Nächte – etwas ausserhalb unseres normalen Budgets – in einem japanischen Golfhotel. Auch nicht schlecht. Für Unterhaltung ist gesorgt, denn hier sprechen (und schreiben) sie nun wirklich nur japanisch ;-) Wird bestimmt lustig.
Wir werden morgen aber nicht auf dem Golfplatz an unserem Handicap feilen, sondern Mt. Aso besteigen, bzw. befahren. Immerhin der grösste Vulkan der Welt – vom Durchmesser her.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen