Robinson 2012

Wir leben ja hier in Alicudi ein wenig wie Robinson Crusoe. Regenwasser, Plumpsklo, ein wenig Gas zum kochen und etwas Solarstrom für das Nötigste. Naja, Robinson 2012 halt. Und Robinson hat sein iPad dabei. Das hab ich mir fein ausgedacht. Schnell mal bei messaxio.com eine SIM-Karte der italienischen Telekom bestellt mit feinen 20GB Datenvolumen. Da kann ich jeden Tag locker Zeitung lesen, kann eBooks runterladen, Spotify hören und sogar zwischen durch in iTunes einen Film ziehen.
Verbindungsmässig klappt das auch ganz gut. Nicht direkt bei unserem Haus, da sind wir im Funkschatten. Aber wenn ich ein paar Schritte gehe und die Klippe umrunde, habe ich freie Sicht auf die Nachbarsinsel Filicudi und da steht die Handyantenne. Tim 3G, 4 von 5 Strichen.

A propos Strich: Genau so einen hätte mir schier mein liebster Obstverkäufer durch die Rechnung gemacht. Denn als ich mein iPad zum ersten Mal an die Solaranlage zum Laden anknüpfte, da erschien die lapidare Meldung: lädt nicht. Wir haben genügend Strom, das weiss ich. Die Sonne scheint und die Anlage gibt genug Saft her, um auch mal eine Bohrmaschine anzuwerfen.

Das Problem liegt vielmehr beim iPad. Das braucht genug Spannung zum Laden. Erhält es diese Spannung nicht, lädt es nicht. So kann an schwachbrüstigen USB-Steckern gut und gerne mal gar nix passieren. So auch an meinem USB-World-Stecker-Adapter. Der bringt einfach nicht genügend Saft zum iPad.

Da sass ich nun mit meinen 20GB Guthaben und all meinen Büchern in elektronischer Form. Ohne Strom ging da erst mal gar nix. GottseiDank hab ich dann mit dem kleinen bisschen Restsaft noch eine kurze Online-Suche durchgeführt. In Wahrheit lädt das iPad nämlich trotz gegenteiliger Anzeige doch. Einfach sehr viel langsamer. Aber da ja hier auf Alicudi alles etwas langsamer geht, macht das nichts. Ich bin wieder happy, mein iPad funzt und ich muss nicht aufs Festland, um in der Provinz sämtlichen Elektronik-Läden abzuklappern, um ein Original-Netzteil für das iPad zu finden. Puuh, Glück gehabt ;-)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.